gebana

1973 entstand gebana als Bewegung für einen gerechteren Welthandel. gebana denkt und handelt über «bio» und «fair» hinaus und ändert die Regeln des Handels, zu Gunsten von Bauernfamilien, der lokalen Wirtschaft und der Umwelt. Sie kennen ihre Bauern persönlich, schulen sie im Anbau und bezahlen sie direkt. Ausserdem investieren sie in die lokale Verarbeitung von Lebensmitteln und schaffen dadurch Arbeitsplätze und Einkommen.